Krankheiten durch Ernährungsumstellung positiv beeinflussen - mit Hilfe Ihrer Krankenkasse!

 

Weit mehr Krankheiten, als bislang bekannt, lassen sich durch eine fachlich fundierte Ernährungsumstellung positiv und nachhaltig beeinflussen. Beschwerden können gelindert und Medikamente eingespart werden.

 

Ihre Krankenkasse erstattet Ihnen zwischen 80 und 100% der Kosten. Hierzu benötigen Sie eine Verordnung Ihres Hausarztes - einen Verordnungsvordruck finden Sie hier. Sobald Ihnen das Rezept vorliegt, vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

  • Beispiele für Stoffwechselerkankungen:
    Übergewicht 
    Übergewicht bei Kindern
    Diabetes
    Fettstoffwechselstörungen
    Bluthochdruck
    erhöhte Harnsäure (Gicht)
    Metabol. Syndrom
    familiäre Stoffwechseldisposition
    Herzkranzgefäßverkalkung
    Verschlußkrankheit der Beine
    Untergewicht
    Stoffwechselstabilisierung vor Operationen
    Nierenschwäche
    ADS/ADHS (Hyperaktive Kinder)
    Asthma bronchiale
    Morbus Parkinson

  • Entzündlich-degenerative Erkrankungen:

    Rheuma

    Colitis ulcerosa                                                       

      Morbus Crohn

      Polyarthrose
      Psoriasis (Schuppenflechte)
      Neurodermitis
      Wirbelsäulen-Leiden
      Ekzeme                
      Osteoporose
      Parodontitis

  • Dysfunktionelle Erkrankungen:

      Laktoseunverträglichkeit

      Glutenunverträglichkeit

      Fruktoseunverträglichkeit

      Reizmagen

      Reizdarm

      Allergien

      Histaminunverträglichkeit

      chronische Durchfälle

      chronische Verstopfung

      Refluxösophagitis (Aufstoßen der Magensäure)

      Divertikulose

      u.v.m.
 

 

 

 

 

Das Ziel ist eine langfristige Ernährungsumstellung und eine tägliche, gesunde Ernährung ohne Diäten und Nahrungsersatzmittel.

Ernährungsberatung seit 1998 für Sie in Warburg und Höxter

Ernährungsberatung Böhmer

Inh. Vanessa Beile e.K.

Hauptrufnummer: 05641-405 97 37

  • Facebook Social Icon

© 2020 Ernährungsberatung Böhmer

Deutschland