Erfahrungsberichte von Patienten

Vielen Dank an unsere Patienten, die sich dazu bereit erklären, ihre Erfolge mit anderen zu teilen.

Magdalena Vetter - "Low Insulinemic"
-31,0kg leichter und vitaler


Magdalena Vetter konnte ihr Gewicht bereits um 31kg reduzieren und geht seitdem leichter und vitaler durchs Leben. Für einen langfristigen Erfolg kommt Magdalena Vetter regelmäßig zur Betreeung, denn nur so kann eine Gewichtsstabilisierung realisiert werden.

- 31,0kg
Anke und Andreas Reuter - "Low Insulinemic"
-31,7kg: Wir haben es gemacht und geschafft!

Am 17.06.2016 haben sich Anke und Andreas Reuter aus gesundheitlichen Gründen dazu entschieden Gewicht zu reduzieren und befinden sich seitdem bei uns in ernährungstherapeutischer Behandlung. Durch eine spezielle Form der Gewichtsreduktion "LI-Stoffwechselkur", konnten die beiden in nur kürzester Zeit 31,7kg Gewicht verlieren.

Durch die Gewichtsreduktion konnte bei Andreas Reuter nach ärztlicher Absprache bereits sein Insulin drastisch gesenkt werden (von 60 auf 12 Einheiten) und Blutdruckmedikamente komplett abgesetzt werden.

Anfangsdaten

Anke: 91,4kg

Andreas: 130,4kg

25. Juli

Anke: 83,6

Andreas: 119,0

- 7,8kg

- 11,4kg

18. August

Anke: 79,1

Andreas: 111,0

- 12,3kg
- 19,4kg

Andreas:Konfektionsgröße von 62 auf 52 reduziert

6 Wochen Pause...

Danach starten Anke und Andreas wieder durch, um den verbliebenen Kilos und den damit verbundenen restlichen Medikamenten zu Leibe zu rücken. Wir unterstützen Euch auch an dieser Stelle wieder sehr gerne, Ihr könnt stolz auf Euer Ergebnis sein ...

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Neustart am 03.10.2016

Andreas Reuter startet in die 2. Runde mit einem Gewicht von 110,0kg und Anke mit 79,2kg. In den 6 Wochen Pause konnten beide durch die Stoffwechseloptimierung ihr Gewicht weiterhin halten.

13. Oktober

Anke: 74,7kg

Andreas: 105,6

- 16,7kg
- 24,8kg
Anke: Konfektionsgröße von 46/48 auf 40 reduziert

Natascha Held - "Low insulinemic"

Die ersten 15,7kg sind geschafft ... und es geht weiter!

- 22,3kg

Konfektionsgröße von 50 auf 46 reduziert

Nach erfolgreicher Abnahme von insgesamt 17,2kg konnte Natascha Held ihre Insulineinheiten drastisch senken (von 66 Einheiten auf 18 Einheiten).

"Im Frühjahr möchte ich einen weiteren Durchgang starten, um meine Insulineinheiten weiter senken zu können", sagt Natascha Held.

Natascha Held wird weiterhin von uns betreut und kommt in regelmäßigen Abständen zur BIA-Messung (Fett,- Wasser,- Muskelmessung) und durchläuft eine Ernährungsumstellung. Dadurch konnte sie nicht nur Ihr Gewicht halten, sondern um weitere 5,1 kg weiter reduzieren und ist bei einer Gesamtabnahme von 22,3kg.

Durch die Gewichtsabnahme seiner Frau Natascha, hat sich auch Kai Held für die spezielle Form der Gewichtsreduktion entschieden und seit dem 18.10.2016 30,5 kg abgenommen.

- 30,5kg

Iwona Konowalczyk -"Low insulinemic"

-25,1kg mit Hilfe der LI-Stoffwechselkur

- 13,0kg
- 19,4kg
Iwona startete mit einem BMI von 36,6 kg/m² in die Gewichtsreduktion, den sie durch 25,1kg Gewichtsabnahme und auf einen BMI von 27,1 kg/m² reduzieren konnte.
"Mein Ziel ist einen BMI unter 25 kg/m² zu erreichen, um das Risiko an Folgeerkrankungen zu mindern," sagt Iwona.
 
Um dieses Ziel zu verwiklichen wird sie im neuen Jahr einen weiteren Durchgang starten, um den letzten Kilos zu Leibe zu rücken. Iwona wird weiterhin von uns begleitet und in regelmäßigen Abständen das Gewicht mit Hilfe einer BIA-Analyse (Messung von Fett-, Wasser-, Muskelmasse) überprüft.
Bernhard Thill - "Low Insulinemic" und "Beta-Glucan-Kur"
-31,0kg: Raus aus der Insulinresistenz!

Im Februar 2018 startete Bernhard Thill mit der Beta-Glucan-Kur, aufgrund seiner bestehenden Insulinresistenz. Nach kürzester Zeit konnten nach ärztlicher Rücksprache seine Insulineinheiten drastisch gesenkt werden und die ersten Kilos purzelten.

Direkt im Anschluss konnte er durch eine spezielle Form der Stoffwechselaktivierung sein Gewicht insgesamt um 31kg reduzieren und auch seine Medikamente deutlich reduzieren.

Bernhard Thill wird weiterhin von uns betreut, um seine Ernährung langfristig umzustellen.

Ernährungsberatung seit 1998 für Sie in Warburg und Höxter